9

Für das Selbstmarketing ist sie immer noch sehr wichtig – die Visitenkarte. Auch im Zeitalter von Email und Co., bei einem Geschäftsgespräch oder beim Kontakten Face to Face untermauert die Visitenkarte das Anliegen und gibt gleich die wichtigsten Kontaktdetails dem Gegenüber zur Hand. Hier will ich einen kleinen Einblick geben wie man schnell ein Grundlayout in Photoshop anlegt um eventuell eigene Visitenkarten bei einer Onlinedruckerei drucken zu lassen.
Bei der Auswahl der Typo sollte man aber nicht zu lieblos sein, denn genau in den Details liegt das Besondere. Also habt ruhig Mut euch der breiten Palette der Fonts zu bedienen. Hier bei Pixey gibts ja etliche Auswahl von guten bis sehr guten Freefonts. In dem Template habe ich erstmal die Trebuchet MS verwendet, weil diese Schriftart so ziemlich jeder auf dem Rechner haben sollte. Viel Spaß beim Photoshoppen!

1
1. Lege eine Datei in Photoshop unter Menu “Datei/Neu” an mit den Maßen 9,1 mal 6,1cm und 300dpi in cmyk.

 2
2. Normalerweise beträgt die Endgröße der Visitenkarte 85mm mal 55mm, es müssen jedoch 3mm Beschnittrand gewährleistet sein. Drum legen wir Hilfslinien zu besseren Orientierung an in dem wir bei jeweils 3mm eine Hilfslinie anlegen. Der Beschnittrahmen ist wichtig für die Druckerei, denn diese braucht für das schneiden der Karten aus dem Druckbogen noch Spielraum.

3
3. Wir füllen den Hintergrund mit der Farbe #00a2d3.

4
5
4. Lade das Photoshop Wolken Brush-Set runter und lade sie in die Photoshop-Palette.

6
5. In der Pinselspitzenpalette kann man nun aus den vielen Wolken Brushes einen auswählen und nach belieben einen Himmel kreieren. Hier gibt es aber keinerlei Vorschrift. Probiert einfach mal die verschiedenen Wolken aus und schaut wie man diese Spannungsvoll ins Format setzen kann.

7
6. Nun haben wir der Visitenkarte einen Hintergrund verpasst und können die Typo platzieren.

8
7. Die Typo wird nun nach und nach mit den wichtigsten Informationen angelegt.
Dabei setzen wir die Headline “Webdienstleistungen” mit einem Schlagschatten um sie ein wenig abzusetzen vom allgemeinen Text.

9
8. Voilá und fertig ist die Visitenkarte. Wer Lust hat, kann auch die Schriftart ändern und sein Logo hinzufügen. ;)
Den Download der PSD gibts hier.

Natürlich könnt ihr auch noch eine Rückseite bedenken. Dazu einfach die Ebene in Photoshop duplizieren.